Ultraschall­behandlung

Die Ultraschallbehandlung gehört zur Elektrotherapie und arbeitet mit hochfrequenten Schallwellen.
Diese werden über einen Schallkopf mit Kontaktgel auf die erkrankte Region übertragen. Sie bewirken eine intensive Erwärmung und Durchblutungssteigerung in tiefen Zonen des Gewebes. Ultraschall eignet sich besonders für Gewebeverletzungen von geringer Ausdehnung und kann auch im akuten Stadium angewendet werden.